News

Keine Sicherheiten - kein Kredit ?

02.01.2020:

Können Sie für Ihr Investitionsvorhaben bei Ihrer Bank keine ausreichenden Sicherheiten zur Verfügung stellen?

Droht Ihr Vorhaben somit zu scheitern ?

Es gibt dafür in den meisten Fällen eine Lösung:

Die Bürgschaftsbanken der jeweiligen Bundesländer.
Bürgschaftsbanken helfen, wenn eine ökonomisch sinnvolle Aktivität zu finanzieren ist, aber bankübliche Sicherheiten fehlen.

Zum Beispiel bei einer Existenzgründung, oder einer Betriebsübernahme. Auch Investitions- und Wachstumsfinanzierungen werden durch Bürgschaften abgesichert, sowie der Kontokorrentrahmen eines Unternehmens.

Außerdem stellen Bürgschaftsbanken "Avale" bereit: Sie sorgen für einen finanziellen Ausgleich, wenn die geschäftliche Beziehung eines Kunden mit einem Dritten scheitert - und Zahlungen ausbleiben.

Kennen Sie Bürgschaft ohne Bank ?

Nein, noch nicht davon gehört?

Bei vielen Bürgschaftsbanken können Sie direkt, auch ohne vorher Ihre Hausbank zu fragen, einen Bürgschaftsantrag stellen. Verschaffen Sie sich damit Ihre "Eintrittskarte" für ein positives Bankgespräch zu Ihrem Vorhaben, ohne schon vorher wegen mangelnder Sicherheiten abgewiesen zu werden.

Durch die Bürgschaft einer Bürgschaftsbank erhalten Sie ein besseres Rating  und somit auch bessere Kredit-Konditionen.

©fotolia

Sie wissen nicht wie ??  

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern und übernehmen in Ihrem Auftrag für Sie die Verhandlungen und die Antragstellung sowohl bei der jeweiligen Bürgschaftsbank als auch bei Ihrer Hausbank.

Seit mehr als zwanzig Jahren bestehen sehr gute Kontakte zu den jeweiligen Ansprechpartnern, die wir gern für Sie und Ihr Vorhaben einbringen.